Addendum

Am 10. März 2022 hat mich ein Brief des Autors Klaus Eberhard Wild erreicht, das Buch "Historische Diamanten - Mythos und Legenden und die Kunst der Reproduktion - Die Sammlung Juchem-Ehrhard" befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Druck. Seine Antworten auf meine Fragen zu seinem Zeitungsartikel „Wie Duplikate von Diamanten ihren Weg in die Welt fanden“ der Rheinzeitung vom 26.02.2022  möchte ich in diesem Nachtrag wiedergeben, da sie entscheidende Informationen liefern, die im Laufe meiner Recherche nicht geklärt werden konnten. Im Folgenden ein Auszug aus diesem Brief:

 

Wie im Buch "Historische Diamanten - Mythos und Legenden und die Kunst der Reproduktion - Die Sammlung Juchem-Ehrhard" auf Seite 25 benannt, arbeitete Emil Juchem bereits in den 1950er-Jahren unter anderem auch mit dem Vater von Klaus Eberhard Wild, Georg O. Wild in Idar-Oberstein. Aufgrund von Herrn Wild bereitgestellten und datierten Fotos (siehe unten) wurden bereits 1955 Sammelkästen mit 12, 20 und 31 Reproduktionen von Juchem zusammengestellt, die von den Edelsteinhändlern dann verkauft wurden. Der genannte Mr. Platt von Tiffany hat demnach, wie Herr DeWitt von DeBeers, genaue Schleifanleitungen zur Reproduktion bereitstellen können. In der Vorstellung des Tiffany auf Seite 75 im Buch kann nun ergänzt werden, dass Emil Juchem, Edelsteinschleifer aus Wirschweiler, auch für Tiffany selbst Reproduktionen angefertigt hat.

Markus Ehrhard

 

 

Addendum:

As already mentioned in the book on page 25, Emil Juchem was cooperating with Klaus Eberhard Wild's father, Georg O. Wild, in Idar-Oberstein in the 1950s. On the basis of photos provided and dated by Mr. Wild, collection boxes with 12, 20 and 31 reproductions cut by Juchem were put together as early as 1955, which were then sold by the gemstone dealers. The aforementioned Mr. Platt from Tiffany was able to provide precise cutting instructions for the reproduction, like Mr. DeWitt from DeBeers. In the introduction to the Tiffany on page 75 in the book, it can now be added that Emil Juchem, gemstone cutter from Wirschweiler, also made reproductions for Tiffany himself.

Markus Ehrhard